16.08.2017

mit Yves Kraft (Branch Manager Bern, Senior Penetration Tester & Security Consultant bei der Oneconsult AG)

«Sie wurden gehackt!» – Warum es jeden treffen kann und was man dagegen unternimmt

Angriffe auf Firmen und Institutionen gehören mittlerweile zur täglichen Medienberichterstattung. Die Angriffe werden auch immer öffentlich analysiert und die Details, meist im Security-Experten-Fachchinesisch publiziert.

Auf jeden, sei es Firmeninhaber, CEO, COO, CFO, Abteilungsleiter, Buchhalter, Selbstständiger, Berater, Sachbearbeiter oder einfach gesagt, jeden nicht Cyber-Security-Experten, strömen viele Informationen zu diesem Thema ein. In Zeiten von Fake-News möchten wir interaktiv, eine typische Firma, mit gängiger IT und Infrastruktur ins Visier nehmen und erarbeiten gemeinsam mögliche Angriffspunkte und Gegenmassnahmen.

Wir zeigen an konkreten Beispielen in verständlicher Sprache auf:

  • Wie sich die verschiedenen Angreifer-Typen kategorisieren lassen und welche jeweilige Motivation im Vordergrund steht
  • Welche Angriffspunkte beliebt sind
  • Welche Gegenmassnahmen Sie treffen können bzw. müssen
  • Welches Equipment Angreifer einsetzen und wie einfach der Erwerb ist
  • Warum die Annahme, dass man nicht gehackt wurde, oft falsch ist

Individuelle Fragen zu Ihrem Umfeld sind möglich, wir werden die Zeit für alle Teilnehmer fair verteilen.

Die erarbeitete Übersicht stellen wir allen Teilnehmern zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.kalluga.info/schlossgefluester13