von Tobias Ellenberger

Black Friday und Cyber Monday sind nicht nur bei Käufern, sondern auch bei Betrügern sehr beliebt. Hier findest du 10 Tipps, wie du dich vor solchen Betrügereien schützen kannst.

1. Hüte Dich vor Fake-Websites

Gefälschte oder nachgemachte Websites sind die beliebteste Methode, mit der Cyberkriminelle Online-Konsumenten dazu verleiten wollen, auf ihre Black-Friday- und Cyber-Monday-Betrügereien hereinzufallen. Prüfe daher unbedingt den Anbieter der Seite. Am besten gibst du die URL manuell im Browser ein.

2. Vorsicht vor Phishing-E-Mails

Manipulierte E-Mails gehören zu den gängigsten Methoden, mit denen sich Cyberkriminelle Zugang zu deinen persönlichen Daten und finanziellen Informationen verschaffen. Die Angreifer versenden Phishing-E-Mails, um Online-Käufer dazu zu bringen, auf einen Link zu klicken, der scheinbar von einem seriösen Einzelhändler stammt. Deshalb solltest du keine Links anklicken (siehe 1.)

3. Aufgepasst bei Pop-ups und Werbung

E-Mails sind nicht die einzige Möglichkeit für Cyberkriminelle, dich zu ködern. Pop-ups und Werbung können ebenfalls zur Verbreitung von Malware genutzt werden. Wenn du auf solche bösartigen Anzeigen klickst, wirst du möglicherweise direkt auf eine betrügerische Website weitergeleitet oder du lädst dir Malware auf dein Gerät herunter. Daher gilt: Keine Werbung anklicken!

4. Nutze sichere Websites

Wie kannst du prüfen, ob eine Seite sicher ist? Kaufe dort, wo du sonst auch schon kaufst, und bewege den Mauszeiger über die URL und überprüfe die Echtheit der Webadresse. Achte auf das Vorhängeschloss-Symbol in der Adressleiste und vergewissere dich, dass die URL mit «HTTPS://» beginnt und nicht mit «HTTP://». Das «S» zeigt an, dass die Webseite verschlüsselt und mit einem SSL-Zertifikat gesichert ist.

5. Verwende deine Kreditkarte

Es ist empfehlenswert, beim Online-Einkauf Kreditkarten anstelle von Debitkarten zu verwenden, da erstere zusätzlichen Schutz bieten. Auch PayPal und ähnliche Anbieter eignen sich, da in einem Betrugsfall das Geld zurückgefordert werden kann.

6. Nutze eindeutige, sichere Passwörter

Es ist ratsam, für jedes Online-Konto eindeutige und sichere Passwörter zu verwenden. Du kannst einen Passwort-Manager verwenden, um einzigartige und starke Passwörter für all deine Konten zu erstellen und diese sicher zu speichern, damit du sie dir nicht merken musst. Verwende niemals das Passwort deines E-Bankings oder Firmenaccounts.

7. Verwende ein sicheres Netzwerk (Wi-Fi)

Achte beim Online-Einkauf darauf, dass du eine sichere Internetverbindung benutzt, entweder über das Mobilfunknetz deines Telefons oder über eine private Wi-Fi-Verbindung. Öffentliche Wi-Fi-Netzwerke erfordern oft keine Authentifizierung, um eine Netzwerkverbindung herzustellen, sodass Cyberkriminelle direkten Zugang zu den Geräten im selben offenen Netzwerk erhalten können. Auf diese Weise können Hacker sensible Informationen stehlen.

8. Halte Software und Antivirensoftware aktuell

Bevor du dich auf die Suche nach den besten Black-Friday- und Cyber-Monday-Angeboten machst, stelle sicher, dass jegliche Software auf dem neuesten Stand ist. Dies verhindert, dass Cyberkriminelle sich über Sicherheitslücken in älteren und veralteten Systemen Zugriff auf dein Gerät verschaffen.

9. Überwache deine Bankkonten und Auszüge

Überprüfe regelmässig deine Kontoauszüge, um sicherzustellen, dass keine ungewöhnlichen Transaktionen auf deinem Konto vorgenommen wurden. Cyberkriminelle hoffen darauf, dass ungewöhnliche Abbuchungen vom Konto unentdeckt bleiben.

10. Nimm dich in Acht vor Social-Media-Betrug

Betrug über soziale Medien sind am Black Friday und Cyber Monday weit verbreitet. Cyberkriminelle nutzen Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und Twitter, um Beiträge zu veröffentlichen und Online-Kunden dazu zu verleiten, ihre Beiträge zu liken, zu teilen und auf bösartige Links zu klicken.

Über Oneconsult

Die Oneconsult-Unternehmensgruppe ist seit 2003 Ihr renommierter Schweizer Cyber Security Services Partner mit Büros in der Schweiz und Deutschland und 2000+ weltweit durchgeführten Security-Projekten.

Erhalten Sie kompetente Beratung vom inhabergeführten und herstellerunabhängigen Cyber Security-Spezialisten mit 40+ hochqualifizierten Cyber Security Experten, darunter zertifizierte Ethical Hacker / Penetration Tester (OPST, OPSA, OSCP, OSCE, GXPN), IT-Forensiker (GCFA, GCFE, GREM, GNFA), ISO Security Auditoren (ISO 27001 Lead Auditor, ISO 27005 Risk Manager, ISO 27035 Incident Manager) und dedizierte IT Security Researcher, um auch Ihre anspruchsvollsten Herausforderungen im Informationssicherheitsbereich zu bewältigen. Gemeinsam gehen wir Ihre externen und internen Bedrohungen wie Malware-Infektionen, Hacker-Attacken und APT sowie digitalen Betrug und Datenverlust mit Kerndienstleistungen wie Penetration Tests / Ethical Hacking, APT Tests unter Realbedingungen und ISO 27001 Security Audits an. Bei Notfällen können Sie rund um die Uhr (24 h x 365 Tage) auf die Unterstützung des Digital Forensics & Incident Response (DFIR) Expertenteams von Oneconsult zählen.

www.oneconsult.com