Enumeration

Vor einem Angriff ist es unabdingbar, so viele Informationen wie möglich über das Zielsystem in Erfahrung zu bringen. Dieser Vorgang ist auch als “Enumerations-Prozess” bekannt. Ziel der Enumeration ist ein konkreteres Bild über den Aufbau des zu untersuchenden Systems zu schaffen, um technische, architektonische sowie auch logische Eigenschaften optimal für den Angriff ausnutzen zu können.

Zurück zur Glossar Übersicht