Die Zahl der Cyberangriffe steigt stetig. Einmal mehr wird dies in der aktuellen Ausgabe der Zürichsee-Zeitung (vom 30.03.2021) deutlich, in der ein Familienunternehmen vorgestellt wird, das zum Ziel von Cyberkriminellen wurde: Durch einen Ransomware-Angriff wurde das Unternehmen vorübergehend lahm gelegt. Tobias Ellenberger, COO Oneconsult AG & Vice Chairman Oneconsult International AG, erläutert aus der Sicht eines erfahrenen Experten in diesem Gebiet, warum solche Angriffe längst keine Seltenheit mehr sind, was im Ernstfall zu berücksichtigen ist und wie ein Cyber-Security-Dienstleister Unternehmen dabei unterstützen kann, Schlimmeres zu verhindern.

Erfahren Sie im Artikel mehr darüber, wie der Ransomware-Angriff und dessen Bewältigung im Fall des Familienunternehmens ablief und welches Vorgehen bei einem derartigen Angriff empfohlen wird – sowohl reaktiv als auch präventiv: Kriminalität im Internet – Wie eine Firma durch einen Cyberangriff aus den Fugen gerät

(Der Artikel ist nur mit einem Abo, das für 14 Tage kostenlos abgeschlossen werden kann, in voller Länge verfügbar.)